Mountainbike Tipps

Tipps für Mountainbiker ...

 

Zahlreiche Mountainbike-Strecken im ganzen Land bieten die Möglichkeit zur Ausübung das immer beliebter werdenden Freizeitvergnügens.


Auf dieser Seite haben wir einige Tipps und Hinweise für die Planung, sowie für das richtige Verhalten bei Mountainbike-Touren zusammengestellt.

 

Sicher und Fair ...

Da viele Forstwege die als Mountainbik-Strecken ausgewiesen sind auch von Wanderern benützt werden ist eine gegenseitige Rücksichtnahme sehr wichtig!

 

Vorbeifahren an Fussgängern ...
Denkt bitte daran, dass ein Wanderer im Hinterkopf keine Augen hat. Es ist jederzeit damit zu rechnen, dass er einen Schritt zur Seite machen kann.

Nimm Rücksicht, indem du dein Kommen fühzeitig ankündigst und das Tempo reduzierst.

Tour-Planung:

  • Stimme die Routen immer auf das Können und die Fitness aller Teilnehmer der Tour ab.
  • Nutze Karten und informiere dich über die geplante Strecke so gut wie möglich.
  • Kontrolliere for jeder Tour den zustand deines Bikes, wie etwa die Bremsen, den Luftdruck und festen Sitz der Räder, oder die Schaltung.
  • Fahre nicht querfeldein auf verbotenen Wegen und bleibe auf freigegebenen Straßen und Wegen.
  • Respektiere lokale Sperren, nur so lassen sich Konflikte mit Grundeigentümern, Wegehaltern vermeiden.

Sicherheit:

  • ACHTUNG! Forst- und Güterwege sind auch Arbeitsplatz für Land- und Forstwirtschaftsmaschinen!
  • Alleinfahrer sollten besonders gut planen, da schon kleine Probleme zu Notlagen führen können.
  • Immer einen Helm tragen! Bei Sturz oder eine Kollision schützt er vor schweren Kopfverletzungen.
  • Die Ausrüstung sollte immer Komplett sein (Regen- und Windschutz, Reparaturset, Erste-Hilfe-Paket, ...).
  • Nimm auch dein Mobiltelefon für Notfälle mit (Euro-Notruf: 112).

Rücksicht nehmen:

  • Fußgänger haben Vorrang!
  • Nimme Rücksicht auf Fußgänger, indem du dich frühzeitig bemerkbar machst und reduziere deine Geschwindigkeit.
  • Besondere Vorsicht ist bei Wanderern mit Hunden geboten, da die Hundeleinen oft quer über den Weg gespannt sind.
  • Nähere dich Tieren nur ganz langsam, speziell in der Dämmerung sind Wildtiere bei der Nahrunsaufnahme und dürfen nicht gestört werden. Schließe Gatter und Weidezäune nach der Durchfahrt.
  • Alleinfahrer sollten besonders gut planen, da schon kleine Probleme zu Notlagen führen können.

 

 

Aktuelle News auf Kleinarl-Info:

Rettungsgassse in Österreich

In Österreich gilt bei Staubildung die Pflicht zur Bildung von Rettungsgassen ...

WEBCAMs - LiveBilder auf Kleinarl-Info

Unsere WebCAMs zeigen aktuelle Bilder aus Wagrain ...

Autobahn Vignette - Österreich

Bitte beachten! Die Nutzung der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen ist kostenpflichtig ...